Finden bei Botanicum

Anzucht und Pflege von Ananaskirsche (Physalis pruinosa)

Die hübsche Ananaskirsche ist die kleinfrüchtige und kompaktwachsende Verwandte der Andenbeere. Ein grosser Vorteil ist, dass sie bereits jung zu blühen beginnt und die ersten Früchte ungefähr ab Juni geerntet werden können. Sie produziert viele kleine Früchte, die zum Naschen verlocken. Bei reifen Früchten ist die Lamionhülle grau-weiss und die reifen Früchte fallen meist selber ab. 

Ananaskirche selber anbauen

Anzucht

Ab Februar-März, Aussaat im Gewächshaus oder Frühbeet bei Bodentemperaturen von konstant 20 - 25 °C  in Aussaaterde. Samen ca.0.5 cm tief decken. Nach dem Keimen Pikieren. 

Weiterkultur

Die Ananaskirsche hat ähnliche Temperaturwünsche wie Tomaten, braucht aber keinen Regenschutz. Erst ab Mitte Mai ins Freie pflanzen.

Ideal für Hochbeete, Töpfe oder im Gewächshaus.

Pflanzenhöhe im Freiland bis 50 cm, im Gewächshaus bis 80 cm

Verwendung

Süsse Früchtchen, als Naschfrucht unwiderstehlich für Kinder, für Salate, für Dekorationen können die Früchte allein oder die Früchte mit Hülle verwendet werden.

Spezielles

Die reifen Früchte fallen von selbst ab und können eingesammelt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besser Gärtnern?
Lernen Sie mit unserem Ratgeber
Gärtner-Wissen

Botanicum GmbH
Gewächshaus & mehr

Daniel Schüpbach
FH in Agronomie/Hortikultur
Imhofstrasse 7
CH-5000 Aarau

Go to top